Konzept

3. Die drei Standbeine des Regionalzentrums

a.) Betreuung von regionalen Trainingsgruppen

b.) Fhren eines Regionalkaders

c.) Organisation von regionalen Wettkmpfen (Eidechsli - Wettkmpfe)

 
a.) Regionale Trainingsgruppen

1. Inhalt
Die Trainingsgruppe dient der Animation, sowie der Nachwuchsfrderung. Betreuung von Athleten und Athletinnen im Rahmen eines regelmssigen Klettertrainings und Begleitung an regionale und ev. nationale Wettkmpfe.

2. Teilnehmer
Sportkletterer ab 6 Jahren aus dem Kanton Zrich. Ausser einer regelmssigen Teilnahme gibt es keine Auswahlkriterien.

3. Trainingsort
Als Trainingsort wird eine Kletterhalle der Region bestimmt.

4. Trainerteam
Haupttrainer/in:  J+S - Nachwuchstrainer oder J+S - Kursleiter

Co - Trainer/in:  J+S - Annerkennung oder gleichwertige Ausbildung 


5. Kosten

siehe Rubrik -> Trainingsgruppen


6. Anzahl
Es kann mehrere Trainingsgruppen in einer Region geben.                

Es sollten nicht mehrere Trainingsgruppen am selben Tag in der gleichen Kletterhalle stattfinden.


b.) Regionalkader

1. Inhalt
Betreuung der Athleten im Rahmen eines monatlichen Zusammenzugs. Individuelle Trainings- und Wettkampfplanung ber das ganze Jahr. Begleitung an nationale und regionale Wettkmpfen.

2. Teilnehmer
Sportkletterer (SAC-Mitglied) aus dem Kanton Zrich, welche regelmssig Wettkmpfe besuchen und Betreuung, beziehungsweise Beratung mchten.
Die Selektion fr das Regionalkader erfolgt fr jeweils ein Jahr aufgrund der aktuellen Wettkampfresultate (hnlich nationale Selektion) und individuelle Entwicklungsperspektiven. Die Kaderauswahl findet jeweils im Dezember statt.
Die Kadergrsse ist abhngig vom Leistungsdichte und den finanziellen Mglichkeiten, aber pro Kategorie maximal 8 Personen.
U14 / U16 / U18 / Elite


Die Pflichten der Athleten sind festgelegt. Dazu gehren der regelmssige Besuch des Trainings (sofern nicht mit dem Trainerteam anders vereinbart) und die Teilnahme an den, mit dem Trainerteam bestimmten Wettkmpfen.


3. Trainingsort
Als Trainingsort dienen die verschiedenen Kletterhallen der Region.

4. Trainer
Haupttrainer/in:  Berufstrainerausbilung von Swiss Olympic
Co-Trainer/in:  J+S - Nachwuchstrainer oder gleichwertige Ausbildung

Die Arbeit wird nach eigenem Ermessen unter den Trainern aufgeteilt.
Der/die Haupttrainer/in wird von der Technischen Leitung des Regionalzentrums vorgeschlagen, vom Vorstand gewhlt und durch den/die Chef/in Leistungsport besttigt. Er/sie wird von der technischen Leitung des RZZ betreut und ist ihr gegenber verantwortlich.

5. Kosten
siehe Rubrik -> Regionalzentrum / Mitglieder

 
c.) Regionale Wettkmpfe

1. Inhalt
Regionale Wettkmpfe zhlen nicht frs Swiss Ranking und die Siwss Cup Gesamtwertung. Meistens auf tieferen Kletterniveau, da die Mitglieder der Nationalmannschaft eher selnte an regionalen Kletterwettkmpfen teilnehmen.

2. Teilnehmer
Alle interessierte Athleten und Athletinnen aus dem In- und Ausland.

3. Trgerschaft
Jeder regionale Kletterwettkampf wird durch eigene Veranstalter organisiert. Jeder Veranstalter arbeitet auf eigene Rechnung.